Falls mal jemand fragt

IT-Blog und auch total anderes Zeug

Windows CMD Icon

Wie kann ich eine Remotedesktop-Sitzung mit der Kommandozeile beenden?

| 1 Kommentar

Falls mal jemand auf einen Server zugreifen will, auf dem sich bereits zwei weitere Kollegen angemeldet haben, bzw. gegebenenfalls noch Anmeldeleichen vorhanden sind, so kann mittels der Kommandozeile schnell erfasst werden, wer der „Schuldige“ ist und falls dieser nicht auf Zuruf reagiert auch direkt dort abgemeldet werden.

Anmeldelimit

Eine der Meldungen, die auftauchen können, wenn zu viele Benutzer angemeldet sind.

Die beiden Programme, die dazu notwendig sind, sind quser und logoff. Diese gehören zu den Bordmitteln und befinden sich unter %WINDIR%\System32. Da dieses Verzeichnis in den Umgebungsvariablen vorhanden ist, können beide Befehle systemweit in der Kommandozeile benutzt werden.

1. Herausfinden, welche Benutzer angemeldet sind

Mit dem Programm quser.exe lässt sich herausfinden, welche Benutzer angemeldet sind.
Mittels quser /SERVER:Servername kann auf dem gewünschten Server die angemeldeten Benutzer ermittelt werden.

 2. Benutzer abmelden

Zum Abmelden der Sitzung wird das Programm logoff.exe benötigt.
Analog zum oben Abgebildeten kann mit folgendem Befehl der Benutzer1 abgemeldet werden:
Hier erscheint keine Ausgabe, sondern lediglich eine Fehlermeldung, wenn der Abmeldevorgang nicht erfolgreich war.

Autor: Florian

Als staatlich geprüfter Techniker für Computer- und Netzwerktechnik berichte ich auf fmjf.de sowohl über den alltäglichen Wahnsinn als IT-Admin, als auch über Apple, Wordpress und – wie im Slogan schon erwähnt – total anderes Zeug.

Ein Kommentar

  1. Super hilfreich, danke sehr!
    Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.