Falls mal jemand fragt

IT-Blog und auch total anderes Zeug

Umfrage zur Breitbandversorgung in Nordhessen

| 1 Kommentar

Die fünf nordhessischen Landkreise (Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner) haben sich zu einem sogenannten NGA-Cluster zusammengeschlossen und eine Umfrage zum Thema Breitbandversorgung in Nordhessen gestartet. Ziel dieser Umfrage ist es, in Nordhessen den Bedarf einer Breitbandinfrastruktur auf Glasfaser-Basis zu ermitteln.

Projektgebiet Nordhessen

Die Crux ist:
„Nur wenn eine ausreichende Anzahl der Menschen sowie Unternehmen in den Landkreisen bestätigen, dass sie in den nächsten Jahren einen Bedarf von mindestens 30 Mbit/s haben werden, dürfen die Landkreise überhaupt erst in den Ausbau der notwendigen Infrastrukturen investieren.“

Deswegen nehmt bitte alle an dieser Umfrage teil, sofern ihr aus den angesprochenen Landkreisen stammt. Es dauert wirklich nur zwei Minuten und hilft uns Nordhessen weiter zu verbessern.

Link zur Umfrage: https://de.surveymonkey.com/s/SQRPYD2
Weitere Informationen: http://regionnordhessen.de/Breitband.3344.0.html

Die Erhebung läuft übrigens nur noch bis Ende August!

Autor: Florian

Als staatlich geprüfter Techniker für Computer- und Netzwerktechnik berichte ich auf fmjf.de sowohl über den alltäglichen Wahnsinn als IT-Admin, als auch über Apple, Wordpress und - wie im Slogan schon erwähnt - total anderes Zeug.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Erster Schritt zur Datenautobahn Nordhessen › Falls mal jemand fragt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.